Zum Inhalt springen

Generalversammlung

Die Mitglieder- oder Generalversammlung (GV) ist das oberste und wichtigste Organ der mws. Sie findet mindestens einmal jährlich als ordentliche oder statutarische Versammlung statt. Als Legislative des Vereins erlässt und ändert die GV die Statuten, wählt den Vorstand und die Revisorinnen. Sie kontrolliert den Vorstand, indem sie den Tätigkeitsbericht inklusive der Rechnung prüft und genehmigt – oder allenfalls ablehnt. Mit der Genehmigung erteilt die Versammlung dem Vorstand die Decharge (Entlastung). Auch die Auflösung des Vereins wird von der GV beschlossen. Die Mitglieder müssen rechtzeitig zur Versammlung eingeladen werden und sind berechtigt, Anträge zu stellen. Sie können zu den traktandierten Themen das Wort ergreifen und an der Debatte teilnehmen. Auch Mitglieder selber können eine GV einberufen, falls ein Fünftel der ordentlichen Mitglieder dies verlangt.